Qualifikationsturnier - Rückblick

Das war ein sehr guter Einstieg am Freitag in den SV H-R Hallen-Cup 2017 um den neuen "Jan Automobile Pokal". 130 zahlende Zuschauer fanden den Weg in die Halle an der Feldstr. Für einen Freitagabend ein sehr zufriedenstellender Besuch, der damit auch höher lag, als im vergangenen Jahr.

Tore bekamen die Zuschauer in den interrassenten Spielen reichlich geliefert. Es gab nur ein torloses Remis im Spiel des SV H-R Nachwuchses gegen den SV Rugenbergen II. Insgesamt zappelte der Ball 92x im Netz.

Am treffsichersten nach der Vorrunde zeichneten sich Jannik Assmus (SV H-R II) und Marcel Uitz (SV H-R Nachwuchs) mit jeweils 4 Toren aus. Bei der notwendigen Auslosung ging dann Jannik Assmus als Sieger hervor und konnte den Sachpreis entgegen nehmen.

Ein weiterer H-R Akteur wurde noch ausgezeichnet. Durch die Trainer wurde Moritz Junge (SV H-R Nachwuchs) zum besten Torwart des Turniers gewählt. Glückwunsch an die Jungs!

Nach den Gruppenspielen hatten sich in Gruppe A  der TSV Sparrieshoop und unser Gast aus der Lüneburger Heide, der SV Munster, qualifiziert. In der Gruppe B hatten es der SV Rugenbergen II und unsere 2. Mannschaft geschafft.

Gleich im ersten Halbfinale musste es über ein 9m Schießen entschieden werden. Dabei setzte sich H-R II mit 5:3 (nach 2:2) gegen den TSV Sparrieshoop durch. Das zweite Halbfinale entschieden die "Heidjer" vom SV Munster locker mit 3:0 gegen die Zweitvertretung vom SV Rugenbergen für sich.

Damit standen dann die restlichen zwei Partien des Abends fest:

TSV Sparrieshoop - SV Rugenbergen II

und

SV H-R II - SV Munster

Das Spiel um Platz 3gewannen die Jungs vom SV Rugenbergen II knapp mit 2:1 und verwiesen den TSV Sparrieshoop auf Platz 4.

Das Endspiel zwischen der SV H-R II und dem SV Munster musste in die "Verlängerung". Keinem Akteur gelang in der regulären Spielzeit von 15 Minuten ein Treffer. Somit stand gleich das "Glücksspiel" 9m Schießen an. Nachdem die ersten drei Runden 9m keine Entscheidung gebracht hatten, ging es mit dem 4. Schützen für H-R weiter. Und da fiel dann die Entscheidung! Fehlschuss H-R und Treffer SV Munster. Somit Turniersieger der SV Munster. Glückwunsch an die Jungs aus der Heide, die sich auch durch die Wetterkapriolen in Niedersachsen nicht abhalten ließen und zum Turnier gekommen sind.

Leider musste der SV Munster das errungene Startrecht im Hauptturnier abtreten (dadurch H-R II im Hauptturnier). Probleme machten eine Teilnahme am Samstag nicht möglich. Schade!

Die SV Halstenbek-Rellingen bedankt nocheinmal recht herzlich bei allen Mannschaften für die Teilnahme. Dank auch an die Zuschauer, die vielen Helfer und Organisatoren! Nur dadurch wurde dieses erfolgreiche Qualifikationsturnier möglich!