Rückblick Pokalspiel - Runde 4

 Kämpferisch geht es ins Achtelfinale…

 

Die vierte Runde des LOTTO-Pokals ist geschafft. Nach dem 8:0 Erfolg am vergangenen Sonntag gegen Hansa 11 hatten einige Leute erwartet, dass unser Gegner Egenbüttel ebenso leicht abgefertigt wird. Dem war am Mittwochabend nicht so, aber dafür wurde allen Fans einen spannender Pokalfight geliefert…

 

Der Start war aus H-R Sicht schrecklich. Wortwörtlich gemeint. Bereits kurz nach Anpfiff im strömenden Regen kamen die Gastgeber in den Halstenbeker Strafraum. Unsere Verteidigung war in diesem Moment noch nicht anwesend, was Paul Jürs ausnutze und somit H-R in Rückstand geraten ließ (2.).

Der Rasen war nass und rutschig. Unseren Spielern passte es in der ersten Hälfte gar nicht. Das eigene Spiel konnte nicht aufgezogenen werden, da der SC Egenbüttel den Ball schnell laufen ließ und in den Zweikämpfen deutlich präsenter war.

 

Erst in den zweiten 45 Minuten kamen die ersten Lichtblicke und unsere Mannschaft fand wieder in die Spur. In der 56. Spielminute kombinierte sich unser Team nach vorne, wobei Jannik Arnold hier die Hauptfigur war. Letztendlich war er auch frei vor dem Tor und erzielte den Ausgleich.

Nur fünf Minuten später kam ein langer Ball auf Enzo Simon, der über die rechte Außenbahn stürmte. Im Strafraum war ein wenig Gewusel, aber Marcel Schöttke hämmerte das Leder in die Maschen (61.) 2:1 und Spiel gedreht.

 

Es sollte aber dennoch spannend bleiben. Denn Halstenbek-Rellingen wollte mal wieder nicht den Deckel drauf machen. Nach einem Foul an Mike Theis im Strafraum, gab Schiedsrichter Kevin Klüver den Elfmeter. Allerdings konnte Mirco Clausen diesen nicht verwandeln (84.). Kurz darauf flog Broder Hansen vom SC Egenbüttel mit glatt rot aufgrund einer Notbremse vom Platz. Der anschließende Freistoß aus ca. 17m ging über das Tor.

 

Am Ende ist es egal. 2:1 für H-R ist das Endergebnis und damit steht unsere SV H-R im Achtelfinale. Die erste Halbzeit war fast schon katastrophal, aber in der zweiten Hälfte setzte sich die Qualität unserer Jungs durch!

 

Jasmin Klatt

 

Die SV H-R spielte in folgender Aufstellung: Mohr - Batista Monteirp (30. Nije), Ernst, Kahnert, M. Clausen, Schöttke (74. Hennings), Theis, L. Diaz Alvarez, D. Diaz Alvarez, Arnold, Simon (88. C. Clausen)

 

Karten:

Gelb: Martin - L. Diaz Alvarez

Gelb-Rot:

Rot: Hansen