Aktuelle Informationen

Ein weiteres Jahr bestanden!

 

Allen Unkenrufen zum Trotz haben wir es ein weiteres Jahr geschafft, uns in der höchsten Liga der „Alten Herren“ in Hamburg zu halten. Nicht selten wurde gesagt:  „Lass uns abmelden….“

Doch anscheinend können wir doch noch mithalten…und nicht „nur“ das!

 

Nein, wir werden uns diese Saison sogar definitiv um mindestens einen oder sogar 3 Plätze verbessern. Das wird noch das heutige Spiel gegen Victoria entschieden.

Egal was dann dabei raus kommt – es ist und war die richtige Entscheidung allen Zweiflern noch einmal die Stirn zu bieten und es durchzuziehen!

 

Natürlich…es lief wirklich zunächst nicht viel rund. Die Sommer-Vorbereitung war ihres Namens nicht würdig, und die der Winter-Vorbereitung kam der Vorsaison gleich! Also genauso dürftig.

Wäre man(n) danach gegangen…das war wirklich eines Absteigers würdig!

Und in der 1. Runde des Pokals auch gleich rausgeflogen…das ließ nichts Gutes ahnen.

 

Zudem kamen immer mehr personelle Probleme wie Verletzungssorgen hinzu.

Ein Arthur „Arturo“ Gorski und ein „Wicky“ Wieckhoff standen uns das ganze Jahr verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Lars „Gerse“ Gersdorf „gesellte“ sich mit Kreuzbandriss kurz nach Saisonstart hinzu, und auch „Nille“ Nils Matthiesen müsste eigentlich schon seit letztem Dezember unters Messer – wird dies aus beruflichen Gründen jedoch erst in der kommenden Saison machen können.

Ebenso konnten die Recken Claus, Dehner, Granzow, Meyer, Milovanovic und Rußbüldt aufgrund von diversen anderen Gründen auch nicht permanent eingreifen…puh…

Auch unser Top-Knipser Gienke ist oftmals unterwegs, so dass seine Trefferzahl deswegen auch wirklich top ist! Auch sein jetziges Engagement als neuer Spartenleiter unseres Vereins wird ihm noch Zeit viel rauben. Doch dafür gilt ihm jetzt schon großer Dank und viel Unterstützung auch von unserem Team!  Und schon jetzt zeigt sich: er packt wirklich an und es tut sich etwas! Weiter so!

 

Mit unserem Käpt´n „Meese“ Meesenburg mussten wir auch schon seit letztem Jahr aufgrund von Knieproblemen verzichten. Und er wird uns leider auch zukünftig nicht mehr richtig unterstützen und „nur“ noch sporadisch in das Geschehen stürzen können.

Auch die Herren Clausen und Waschatz haben momentan mehr das Ende ihrer langen Fußballer-Laufbahn im Kopf als weiter diesem tollen Team anzugehören.

An dieser Stelle sei  Ihnen ganz herzlich für ihr Engagement, ihre Leidenschaft und ihren Einsatzwillen gedankt. Aber auch und erst recht für ihre Charaktere, die dieses Team auch über viele Jahre geprägt hat. Wir verlieren weitere 3 Granden des Fußballs L

So wäre es wirklich schön, euch noch mal alle 3 zum Rücktritt vom Rücktritt bewegen zu können.

Vielleicht nicht jetzt…aber später mal…denn der Rücktritt ist ja „nur“ jetzt…Stand jetzt… ;-)

 

Und wäre das nicht alles schon genug, hatte sich unser Keeper „Kubi“ Kubowski zur Winterpause dem Eutin 08 angeschlossen, und die Torwartfrage neu befeuert. „Arturo“ Gorski half ja schon 2 Spiele aus, und auch Jarnuszak wurde von seinen früheren Positionen 10er und Libero weiter nach hinten durchgereicht und machte den 11er-Killer. Doch so sollten wir wirklich nicht in die neue Saison. Denn unser Stamm-Keeper Asmus kann leider auch nur alle 2 Wochen…

Zum Glück gibt es da auch mal `ne gute Nachricht! Denn wenn sein Fuß nach der OP wieder schmerzfrei ist, so wird uns unser altbekannter Liga-erfahrene Dennis „Schulle“ Schultz im wahrsten Sinne des Wortes wieder unter die Arme greifen! Wir freuen uns schon jetzt!!!

 

Und in diesem Sinne gilt es noch mal allen anderen Spielern wie Bruhn, Dolling, Engl, Gebauer, Nadj, Philipp, Plichta, Richters, Walters, Wroblewsky und Wylczynski, die immer noch die Fahne hochhalten und den Weggefährten zu danken, die uns immer tatkräftig unterstützen & auch immer noch ein bischen mehr machen, als sie eigentlich wollten… J

Vielen Dank also an Bruno, Clemo, Holly, Kay und unserem Michi Wolff!!! 

 

Glücklicherweise konnten wir mit einem enormen Zwischenspurt in der Rückserie doch noch eine tolle Serie wie auch tolle Spiele hinlegen, so dass wir uns der Abstiegssorgen entledigen konnten, und nun sogar einen respektablen 4. Platz inne haben. Vor der Saison hätte den sicher jeder unterschrieben. Jetzt können wir es also heute gegen den Favoriten und eventuell zukünftigen Meister Victoria untermauern. Schwer wird es allemal. Denn unser Gast kann bei eigenem Sieg und gleichzeitiger Niederlage des HSV noch auf den Platz an der Sonne landen.

Es wird also noch mal spannend auf dem Jakob-Thode-Platz…und danach sicher feucht-fröhlich, wenn es heißt die Saison zu beschließen und mit der 1. Herren und unserer Ü50 zusammen zu feiern.

 

Denn auch schon während der Saison waren die Teams der „Alten“ und der Ü50 um „Macher“

Bernd „Atze“ Meiners“ immer gut vernetzt und mehr und mehr zusammen gerückt, und mehr und mehr die Kiste(n) nach Training und Spiel zusammen getrunken.

Und wenn die beiden Teams auch noch das „Rahmen-Programm“ der 1. Herren schmücken, kann es ja nur ein toller Tag werden!

 

Gehen wir es also an und haben Spaß!

 

Und freuen uns schon mal auf eine weitere Saison…noch einmal die Stirn bieten… ;-)

 

Die Ü32