SV HR/SVR vs. SV Groß-Borstel 4:1 (3:0)

 

Krönender Jahresabschluss!

 

Was kann es Schöneres geben, als mit einem Sieg und der Tabellenführung das Jahr zu beenden?!

 

Wer hätte das zu Beginn der Saison schon gedacht, dass der zumeist „zusammengewürfelte“ Haufen

von uns die Staffel dominiert?

 

Ein ganz großes Lob gebührt sicher an dieser Stelle einmal unserem Teamchef Bernd „Atze“ Meiners, der auch an diesem Wochenende noch einmal alle Register gezogen und die Truppe gut auf das letzte Match des Jahres eingestellt hat.

 

Das ging auch gleich sehr gut los für uns!

 

Unser Topp-Knipser „H.P.“ Haase himself ließ es sich in der 2. Minute nicht nehmen, uns mit seinem „Kracher“ aus 16 Metern frühzeitig in Führung & auf die Siegerstraße zu ballern!

Einfach ein Bomber!

 

Auch der Knaller von unserem „Nico“ Prigge, der sich so langsam zum Knipser entwickelt, erhöhte nach einer Viertelstunde mit seinem 2 Treffer im 2. Spiel nacheinander zum 2:0! Klasse!

 

Und wenn es mit Weitschüssen so gut klappt, dachte sich unser Thomas "Thommy" Mundt:

„Hey, im Hinspiel hab‘ ich doch auch schon so getroffen“ – und zündete nur 2 Minuten nach

dem 2:0 mit links die nächste Weitschuss-Rakete zum 3:0! Doppelt hält eben besser!

 

Direkt nach der Halbzeit der nächste „Weitschuss“:

Unser „Ruuuuuuudi“ Rüdiger David ließ an der Grundlinie seinen Gegenspieler mal wieder gekonnt aussteigen und schoss den Ball gefüüüühlvoll von der Strafraumgrenze mit links von rechts ins laaange Eck! Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit – eigentlich! Einfach Weltklasse!

 

Was dann kam…darüber legen wir mal dezent den Mantel des Schweigens…ließen wir den Gegner nach einem Konter in der 40. Minute noch den Ehrentreffer erzielen, und unsere Torchancen gekonnt liegen.

 

Ja, wenn wir uns denn in dieser Saison bisher etwas vorwerfen lassen wollen - was wir natürlich nicht wollen - dann das Auslassen von den vielen vergebenen Chancen.

 

Allerdings ist das zweitrangig, sollten wir auch im nächsten Jahr unsere Hausaufgaben erledigen und „einfach“ die Punkte bzw. Siege einfahren.

 

Bisher bis auf EIN Spiel ALLES gewonnen…das geht ja kaum besser!

Jetzt das Ganze in den verbleibenden 9 Spielen wiederholen – dann klappt das am Ende tatsächlich mit dem Platz an der Sonne!

 

Bleibt oder werdet gesund, damit wir ALLE gemeinsam bei der Saisonabschlussfeier auch diesen Grund zum Feiern haben!

 

In diesem Sinne wünscht euch die Ü50 ein erholsames und besinnliches Weihnachtsfest &

einen perfekten Rutsch ins neue Jahr!!!

 

Die Ü50

 

Aufstellung:

Reinefeld – Jarnuszak – Berger - Krause – Buck, M. (36. Jänsch) – Richters – Mundt (38. Ziebart) - Kelting – Prigge (36. Ewers) – David - Haase