Rückblick auf das letzte Spiel

Niendorfer TSV II - SV H-R 1:1 (0:1)

 

Punkteteilung im Spitzenspiel – H-R verteidigt Tabellenführung…

 

Wir hatten ein spannendes Duell im Vorfeld angekündigt und nicht zu wenig versprochen. Das Spiel um die Tabellenspitze hat genau dies widergespiegelt. Am Ende kommt unsere SV H-R nicht über ein Remis heraus. Durch unser gutes Torverhältnis bleiben wir jedoch auf Platz eins.

 

Die zweite Mannschaft vom Niendorfer TSV hatte sich wohl einiges vorgenommen gegen unsere Spielvereinigung. Denn bereits beim Aufwärmen versuchten sich die Spieler ordentlich zu pushen. Davon war nach dem Anpfiff allerdings nichts mehr zu sehen. Pascal Haase konnte einen langen Ball von Sascha Bernhardt perfekt kontrollieren und nutzte seine spielerische Qualität aus, um mit einem Heber abzuschließen. So flog der Ball über NTSV-Keeper Leon Henk hinüber in die Maschen (2.). Ein perfekter Start für unsere SV H-R! Die Gastgeber schienen beeindruckt und fanden nicht in die Partie. Halstenbek-Rellingen hingegen war die Lust am Fußball und vor allem auf dieses Spiel anzusehen. Es wurde um jeden Ball gekämpft und man merkte, dass sie die Führung am besten ausbauen wollten. So hatte Jannik Arnold nach einem Freistoß von Sascha Bernhardt die große Gelegenheit auf dem Fuß, traf jedoch leider nur den Pfosten (17.)

Nach 45 Minuten war unsere Spielvereinigung die bessere Mannschaft.

 

Um so interessanter war es mitanzusehen, wie sich das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit entwickelte. In gewisser Weise war es genau das Spiegelbild zu Halbzeit eins. Die Hausherren gaben überwiegend den Ton an und H-R hatte kaum Zugriff aufs Spiel. Dazu wurde es emotionaler mit vielen kleinen Fouls und einigen Wortgefechten. Man merkte: Hier geht es um etwas!

Die Zweikämpfe wurden härter und unsere Mannschaft versuchte alles, um das Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen. Auch wenn die zweite Mannschaft vom NTSV am Drücker war, blieben klare Torchancen aus. Unser Schlussmann Mirko Oest wurde bis dato kaum gefordert. Und dann hatte der eingewechselte Nikolas Haker das 2:0 auf dem Fuß, aber sein Schuss wurde geblockt (83.). Tja und nur eine Zeigerumdrehung später kam der erste richtige Schuss auf den Kasten von Mirko. Ein Sonntagsschuss – buchstäblich. Phillip Börner traf den Ball aus knapp 20m mehr als perfekt und erzielte so den Ausgleich (84.).

Es war der einzige Schuss der Gastgeber auf unser Tor, umso ärgerlicher, dass dieser auch noch ins Tor geht.

 

So trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden. Am Ende vielleicht etwas enttäuschend, aber wir sehen es positiv: Wir sind weiterhin an der Tabellenspitze und können mit dem Punkt gut leben. Nun wartet durch zwei spielfreie Wochenenden eine etwas längere Pause auf unser Team. Danke, für die vielen bekannten Gesichter bei unserem Auswärtsspiel und Eure Unterstützung!

 

 

(Bericht Jasmin Klatt)

 

 

Tore: 

 

 

H-R spielte in folgender Aufstellung: 
Oest - Batista Monteiro, P. Gerber, Bernhardt, D. Diaz Alvarez , L.Diaz Alvarez, Siebert, Clausen, Munzel (58. Karakaya), Arnold (77. Haker), Haase

 

Karten
Gelb:  Aslamidis, Zulfic - Clausen, P. Gerber, Bernhardt

Gelb/Rot:

Rot: Ramelow (Trainer NTSV II)

 

Schiedsrichter: Marvin Vogt