Rückblick auf das letzte Spiel

SV H-R - BU II 4:0 (1:0)
 

Südländische Power führt zum ersten Saisonsieg…

 

Erstes Saisonspiel und direkt der erste Dreier. Das feuchte Wetter brachte unsere Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen nicht ins Straucheln. Heute waren Geduld und Cleverness die beiden wichtigsten Waffen, um unsere Gäste aus Barmbek zu besiegen.

 

Das Spiel begann mit einer Menge Ballbesitz für unsere Heimmannschaft. Sie versuchte die Partie ruhig zu gestalten, dass bei nassem Rasen gar nicht so einfach war, da die Kugel immer schneller wurde und auch das ein oder andere Mal versprang. Dennoch hatten wir in der 13. Spielminute unsere erste Riesenmöglichkeit, als Luis Diaz Alvarez im Sechzehner aus der Drehung zum Schuss kommt und BU-Keeper Vincent Driessen den Ball nur minimal neben den Pfosten lenkt. Auch die nächste Gelegenheit wenige Minuten später von Pascal Haase parierte der Schlussmann.

Unsere Gäste standen sehr defensiv und warteten auf einen Konter, jedoch wurden die Ansätze dazu schnell unterbunden oder BU spielte einfach zu ungenau.

Aber ohne Treffer sollte es nicht in die Pause gehen. Jannik Asmußen schickt Pascal Haase die rechte Außenbahn entlang, der sich stark durchsetzt und in die Mitte auf Daniel Diaz Alvarez spielt. Dieser muss nur noch einen Schlenker machen und dann zum Führungstreffer einschieben (35.).

BU II versuchte sich wacker zu halten, bekamen jedoch kurz vor der Pause noch eine rote Karte wegen einer Notbremse (41.) Das erschwerte ihre Aufgabe nur weiter.

 

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte stand BU noch weiter hinten drinnen und mauerte förmlich. Sie warteten weiter auf Ihre Konter, um vielleicht die SV H-R doch zu Ärgern. Immerhin ist ein Tor kein großer Vorsprung. Aber mit zehn Mann mussten sie immer mehr laufen als unser Team. Somit merkte man ab der 60. Spielminute, dass die Beine bei unseren Gästen schwer wurden. Da wurde auch der Schnelle Sergio Batista Monteiro eingewechselt. Ein Glücksgriff unseres Trainerteams, wie sich im Laufe der Partie herausstellt. Daniel Diaz Alvarez spielt den Ball durch die Schnittstelle auf Ümit Karakaya, dieser von der rechten Grundlinie in die Mitte flankte, wo Sergio Batista Monteiro einköpft (63.). Nur wenige Minuten später soll bereits das 3:0 fallen. Diesmal gerät eine Flanke von Daniel Diaz Alvarez zu weit, aber auf der linken Seite steht Bruder Luis bereit, nimmt das Leder an und schießt ins untere linke Eck (70.). H-R war einfach bissig und wollten dieses Heimspiel ohne Gegentor gewinnen. Einige Chancen konnten nicht genutzt werden. Aber Sergio Batista Monteiro glänzte kurz vor dem Abschluss noch einmal. Diesmal staubte er nach einem Querpass von Pascal Haase einfach ab (89.).

 

Ein 4:0 Sieg mit unseren Zuschauern, die trotz des norddeutschen Sauwetters heute zahlreich erschienen sind. Es macht eine Menge Spaß unserer Mannschaft zu zusehen und wir sind uns sicher dieses Jahr noch viel Freude zu haben!

(Jasmin Klatt)

 

Tore: 

1:0 D. Diaz Alvarez

2:0 Batista Monteiro

3:0 L. Diaz Alvarez

4:0 Batista Monteiro

 

H-R spielte in folgender Aufstellung: 
Oest - Ernst, Rohweder, N. Gerber, L. Diaz Alvarez, Njie (75. Hillesheim), Clausen, D. Diaz Alvarez, Karakaya (71. Schöttke), Haase, Asmußen (60. Batista Monteiro)

 

Karten
Gelb:  / - Bley, Sesselmann

Gelb/Rot:

Rot: Jahnke

 

Schiedsrichter: Kelvin Wodrich