Rückblick auf das letzte Spiel

Kummerfelder SV - SV H-R 2:1 (1:1)

 

Ein gebrauchter Tag – erste Niederlage im zweiten Spiel…

 

Für das Spiel gegen den Kummerfelder SV ist es nicht einfach die richtigen Worte zu finden. Wir wussten, dass unser Gegner unsere Grenzen austesten würde. Trotzdem waren wir zuversichtlich, dass wir etwas Zählbares mitnehmen werden. Leider nicht.

 

Dazu begann die Partie schon kurios. Kurz nach Anpfiff konnte unsere SV H-R bereits den ersten Angriff starten. Daniel Diaz Alvarez lässt den ein oder anderen Kummerfelder Spieler stehen und spielt im richtigen Moment den Ball auf Dominic Ulaga, der den Ball unten rechts ins Tor schießt (1.). Eine schnelle Führung, die auch schnell wieder futsch war. Nur zwei Minuten später schlief unsere Defensive und verteidigte die Kugel nicht konsequent, so konnte Dominic Lemcke direkt wieder ausgleichen (3.).

Von da an war es eigentlich keine schlechte Partie unserer Mannschaft. Sie war zu diesem Zeitpunkt aggressiv und verteidigte kompakt. KSV-Keeper Yannik Neumann konnte zwischenzeitlich mit einer guten Parade gegen Mirco Clausen eine erneute H-R Führung verhindern (17.).

Aber in der Offensive fehlten nach und nach die Ideen. Irgendwie vermisste man offensiv die Überzeugung und das Tempo. Zwar traf Dominik Füßmann nach einer Ecke von Dominic Ulaga noch den Pfosten (41.), jedoch wars das auch schon an Gefährlichkeit.

Die zweite Halbzeit sollte also besser werden. H-R versuchte immer wieder nach vorne in den gegnerischen Strafraum zu gelangen. Manchmal gab es auch die ein oder andere gute Kombination mit Zug nach vorne. Leider war dies die Seltenheit. In den zweiten 45 Minuten fehlte in der Offensive, als auch in der Defensive die Überzeugung, die breite Brust und der Wille. Vielleicht war alles da, aber auf dem Platz war hiervon nichts zu finden.

Tja, dann kam der Moment, der vermutlich alle H-Rler sprachlos machte. Dominik Füßmann und Pascal Gerber foulten einen Kummerfelder unglücklich an der linken Außenlinie. Der anschließende Freistoß landete bei Torben Hansen, der zum 1:2 Rückstand einköpfte (86.).

 

So fuhren wir mit einer 1:2 Niederlage nach Hause. Das Spiel hat mal wieder gezeigt, dass unser Team noch einen langen Weg vor sich hat. Aber auch das ist in Ordnung. Wichtig ist, dass wir als Team hart arbeiten. Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen…

(Spielbericht Jasmin Klatt)

 

 

Tore:

0:1 Ulaga (1.)

1:1 D. Lemcke (3.)

2:1 Hansen

 

H-R spielte in folgender Aufstellung: 
Oest, Siebert (65. Asmußen), Gerber, Füßmann, von Aspern (57. Batista Monteiro), Clausen, Karakaya, L. Diaz Alvarez, Ulaga, Schramm, D. Diaz Alvarez,

 

Karten
Gelb: N. Lemcke, Rudek, ... - Füßmann, Asmußen

Gelb/Rot: 

Rot:

 

Schiedsrichter: Timo Rehder